Sorgenfelle

Home Unsere Tiere Sorgenfelle

Unsere Sorgenfelle stellen sich vor


Sorgenfelle sind Katzen, die z.B aufgrund ihrer Krankheit schwer vermittelbar sind. Sie möchten nun gerne einmal selbst das Wort ergreifen.


Wenn Sie auf die Bilder klicken, erhalten Sie weitere Bilder/mehr Informationen über das Tier.

 

Debbie

Tach auch, ich bin Debbie. Ich bin ca. im Jahr 2007 geboren. Leider bin ich an Struvitsteinen erkrankt, weshalb ich ein spezielles Futter bekomme. Ich verstehe mich gut mit anderen Katzen. Ich wünsche mir so sehr ein Zuhause, in dem ich nach draußen darf. Leider bin ich keine Kuschelkatze, da ich Angst vor Menschen habe, weswegen ich seit fast drei Jahren im Tierheim lebe.

Raja

Hallo, ich bin Raja. Geboren wurde ich im Jahr 2007. Ich habe noch ein wenig Scheu vor Menschen. Wenn ich aber einmal Vertrauen gefasst habe, lasse ich mich vielleicht sogar streicheln. Es würde mich freuen, wenn ich ein Zuhause mit Freigang finden würde. Auch gegen einen Katzenfreund hätte ich nichts einzuwenden.

Tiffy

Hi, ich bin Tiffy. Geboren wurde ich ca im Jahr 2011. Leider trage ich das feline Immunschwächevirus (FIV) in mir, weshalb ich nicht mehr nach draußen darf. Streicheln darf man mich mittlerweile, aber nicht zu oft, wir wollen ja nicht übertreiben. 

Zurück
k-Alfons
Bertha

Ähm Hi, ich bin Bertha und wurde ca. im Jahr 2014 geboren. Menschen machen mir noch ganz schön Angst, weshalb ich mich immer verstecke. Ich suche nun ein Zuhause, indem man sehr viel Geduld mit mir hat. Freigang darf ich leider nicht mehr unbeaufsichtigt haben, da ich das feline Immunschwächevirus (FIV) in mir trage. 

Piet

Ich bin Piet, bester Kumpel von Welt. Ein Zuhause mit Leidensgenosse wäre toll. Da ich noch etwas zurückhaltend bin, wäre ein Kumpel, der mich an die Pfote nimmt, echt super. Das Problem an der Sache ist, dass ich an dem felinen Immunschwächevirus (FIV) erkrankt bin. Dadurch dass ich nicht mehr nach draußen darf, ist ein Kumpel für mich um so wichtiger. Geboren wurde ich ca. im Jahr 2015. 

 

Kenny

Mein Name ist Kenny, ich bin eine Katzendame und ca. im Jahr 2008 geboren. Wer sich eine schmusebedürftige, wundervolle, aber auch temperamentvolle Dame an seiner Seite wünscht, der sollte sich mir einmal vorstellen. Leider darf ich nur noch als Hauskatze leben, da ich das feline Immundefizienzvirus (FIV) in mir trage. Andere Katzen müssen nicht unbedingt in meinem neuen Zuhause leben, ich komme auch gut alleine klar und mit dem Teilen hab ich es auch nicht so. 

Pascha & Kiki

Wir sind Pascha & Kiki, wir sind beide ca. im Juli 2017 auf die Welt gekommen. Im Tierheim haben wir uns kennen & lieben gelernt. Es wäre so schön, wenn wir gemeinsam ein neues Zuhause finden würden. Allerdings sollte unser neuer Dosenöffner wissen, dass Kiki noch eine kleine Angstkatze ist. Was mich betrifft sieht es ähnlich aus, auch ich brauche einen Moment, um mich an neue Menschen zu gewöhnen. Haben wir einmal Vertrauen gefasst, lassen wir uns gerne kuscheln. Leider muss ich noch erzählen, dass ich durch einen Unfall eines meiner Hinterbeine verloren habe.