Geldsorgen

Home Helfen Sie! Geldsorgen

Viele Menschen sind der Meinung, das Tierheim in Verden-Walle gehöre der Stadt Verden oder dem Landkreis. Das ist nicht zutreffend. Der Verein „Der Tierschutz in Verden und Umgebung e. V.“ ist Träger der Einrichtung und somit natürlich auch für die finanziellen Belange verantwortlich.

Die vielfältigen Ausgaben zur Erhaltung und zum Betrieb des Tierheims werden vorrangig durch Mitgliedsbeiträge, Spenden, Vermittlungs- und Pensionsgebühren sowie Fundtierkosten-Erstattungen der Kommunen finanziert.

Das Tierheim verfügt über eine Gebäudefläche von ca. 1.500 m². Hierbei sind die Außenboxen noch nicht einmal berücksichtigt.

Sie können sich sicherlich vorstellen, dass der Betrieb eines solchen Komplexes mit allen anfallenden Arbeiten wie medizinische Betreuung, Fütterung und Reinigung von Innen- und Außenbereichen einen erheblichen Arbeitseinsatz erfordert. Nicht zu vergessen sind die ca. 10.000 bis 12.000 Besucher pro Jahr (einschließlich dem „Tag der offenen Tür“), die bei uns kompetente und fachlich fundierte Auskünfte wünschen.

Die monatlichen Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 32.000 Euro. Der größte Kostenfaktor sind dabei die Personal-, Energie- und Tierarztkosten, die zusammen ca. 80% ausmachen. Derzeit sind bei uns sechs Tierpflegerinnen in Vollzeit und zwei Aushilfen beschäftigt (Stand: Oktober 2022).

Sie können helfen!

Die Gesamtmitgliederzahl beträgt derzeit 356 (Stand: September 2022). Jedes unserer Mitglieder trägt hierbei einen wichtigen Teil zum Erhalt unseres Tierheims bei.

Neben den Einzelspenden helfen ebenso die derzeitigen 65 Patenschaften und 22 Dauerspender/-innen (Stand: September 2022) unseren Tieren die nötige Pflege und somit einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. 

Für Tierfreunde, die uns mit einer Spende helfen möchten, hier noch einmal unsere Bankverbindungen und unsere Amazon Wunschliste:

Kreissparkasse Verden
IBAN: DE78 2915 2670 0010 2121 32 BIC: BRLADE21VER

Volksbank Niedersachsen-Mitte eG
IBAN: DE96 2569 1633 5000 1213 00 BIC: GENODEF1SUL

Bitte setzen Sie im Verwendungszweck der Überweisung das Kennwort “Spende” ein, somit gilt der Kontoauszug bei Beträgen bis 300 Euro als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Bei höheren Beträgen stellen wir Ihnen bei Angabe Ihrer Adresse (diese wird nicht automatisch von den Banken mit der Überweisung übermittelt) oder auf Anforderung gerne eine Spendenbescheinigung zur Verfügung.